UA-47469002-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Martina Scholl

Seit 2010 künstlerische Teilnehmerin des Kultur-Kreises

Am Anfang war die "klassische Malerei".
Erstmal musste ich mich mit dem Pinsel und den Farben anfreunden.Das habe ich durch viele Workshops, Mal reise und private Malstunden getan und das Erlernte gefestigt, vertieft und umgesetzt.

Heute arbeite ich selbstständiger mit komplett anderen Materialien als zu meiner Anfangszeit. Pigmente, Beizen, Schellack, Marmormehl und verschiedene Baumaterialien sind heute meine bevorzugten Materialien. Spachtel, Pipetten und meine Finger ersetzen den Pinsel. Es ist spannend zu sehen, wie sich die Materialien untereinander vertragen oder ab stoßen und was evtl. aus explosiven Vereinigungen entsteht.

Mit diesen Gegebenheiten dann weiter zuarbeiten, sich komplett auf neue Situationen einzulassen, das ist die Spannung die ich brauche.

Meine Bilder entstehen oft aus Experimenten, Zufällen und nicht Vorhersehbarem auf das ich mich mit jedem Schritt weiter einlassen muss. Das Bild spricht mit mir und sagt mir was es noch braucht. Ich muss nur genau hinhören. Ich hoffe das man den Spaß, der in meinen Bildern steckt, fühlt bzw. sieht.